WEingut - Blog

Der junge Riesling

Unsere junge Riesling-Anlage ist sehr gut gewachsen, d.h. für uns, wir müssen die jungen Reben anbinden, damit sie einen Halt bekommen und gerade wachsen. Dazu werden sie an die Bambusstöcke angebunden.

Weiter geht’s in der Junganlage…

Nachdem die Reben sitzen, wurden heute die Stickel (in welche die Drähte eingehängt werden) gesetzt. Bisher hatten wir das immer selbst mit unserem Traktor gemacht, aber in diesem Jahr wurde das von einem Lohnunternehmen gemacht. Der Vorteil dabei ist, dass der Mitarbeiter die Stickel nur noch in die Maschine einlegen

Reben werden gesetzt

Heute wurden die Riesling-Reben gesetzt. Nachdem der Wingert gerodet wurde, ist Platz für unsere jungen Reben. Zum Glück wird das maschinell gemacht. Die Fa. Minges hat uns unsere Hochstamm-Reben perfekt gesetzt.

Stickel werden gezogen

03.04.2020 Die Vorbereitung für das Setzen des neuen Wingerts laufen auf Hochtouren. Nachdem im März 2020 bereits die Reben abgeschnitten und die Drähte entfernt wurden, sind jetzt die Stickel dran. Diese werden mit dem Traktor rausgezogen, das ist Kräfte sparender und natürlich auch relativ einfach. Das heißt, jetzt können die

Endeisen ziehen

April 2020 Jetzt geht es sozusagen ans „Eingemachte“, denn die einbetonierten Endeisen müssen jetzt entfernt werden. Da wir einen kleinen Bagger haben, kam der jetzt zum Einsatz und das ging wirklich gut.

RSS Aktuelle Nachrichten aus der Weinwelt