WEingut - Blog

Trockenstress der Reben

In diesem Jahr ist der Sommer wieder einmal so trocken, dass hauptsächlich unsere Junganlagen unter dem Trockenstress leiden.

Heute wird etikettiert

Wie bei fast allen Tätigkeiten, so macht auch das Etikettieren unseres 2019er Grauburgunders mehr Spaß, wenn’s Radio an ist und wenn dann auch noch die richtige Musik läuft, arbeitet es sich um so besser ! Also, auf geht’s…

Unterstock-Bearbeitung

Heute möchten wir Euch zeigen, wie wir im Wingert unter den Stöcken das Unkraut entfernen und somit auf jegliche Spritzmittel gegen das Unkraut verzichten können. Zur Lockerung des Bodens im Weinberg wurden die erste mechanische Unterstockbearbeitung durchgeführt und gleichzeitig wurde die Winterbegrünung, die wir zur Humusbildung eingesät haben, eingearbeitet. Das

Unser neuer Laubschneider ist da

Heute wurde unser neue Laubschneider der Firma awsstockmayer geliefert. Der musst dann natürlich auch gleich ausprobiert werden – und was soll ich sagen, ein sehr gutes Ergebniss. Aber schau selbst…

Der junge Riesling

Unsere junge Riesling-Anlage ist sehr gut gewachsen, d.h. für uns, wir müssen die jungen Reben anbinden, damit sie einen Halt bekommen und gerade wachsen. Dazu werden sie an die Bambusstöcke angebunden.

Weiter geht’s in der Junganlage…

Nachdem die Reben sitzen, wurden heute die Stickel (in welche die Drähte eingehängt werden) gesetzt. Bisher hatten wir das immer selbst mit unserem Traktor gemacht, aber in diesem Jahr wurde das von einem Lohnunternehmen gemacht. Der Vorteil dabei ist, dass der Mitarbeiter die Stickel nur noch in die Maschine einlegen

Einen Blick auf die Trauben

Wir möchten Euch heute einen kleinen Blick auf unseren Trauben geben, die jetzt, Ende Mai, prächtig da stehen. Wir hoffen, dass uns das Wetter nicht noch einen „Strich durch die Rechnung“ macht und die Reben von Hagel und Spätfrost oder sonstigen Wetterkapriolen verschont bleiben.

Reben werden gesetzt

Heute wurden die Riesling-Reben gesetzt. Nachdem der Wingert gerodet wurde, ist Platz für unsere jungen Reben. Zum Glück wird das maschinell gemacht. Die Fa. Minges hat uns unsere Hochstamm-Reben perfekt gesetzt.

Beiaugen entfernen

Heute geht es wieder raus in die Weinberge. Wir sind im Grauburgunder und wollen heute die Beiaugen bzw. die Triebe daraus entfernen, da sonst zu viele Triebe am Stock sind und der Rebstock mehr Trauben trägt, als wir es möchten.

RSS Aktuelle Nachrichten aus der Weinwelt